Teilnehmer aus ganz Deutschland; Peter Braun (SGEM Kirchlengern) besiegt Großmeister!

Die Schachgemeinschaft Kirchlengern 1991 e.V. feierte ihr 30jähriges Bestehen. Coronabedingt zwar mit 1 Jahr Verspätung, dafür mit einem echten Highlight:
GM Martin Krämer – aktueller Schweizer Mannschaftsmeister mit dem Schachklub Luzern und internationaler Jugendmeister 2006, Großmeister seit 2012 und einer der bekanntesten deutschsprachigen Schach-Streamer (DrawDenied) – kam zum Simultan-Turnier gegen 30 angemeldete Spieler.

Unter besten Rahmenbedingungen – herrliches Sommerwetter, ein gemütlicher Saal in der AWO Südlengern und gute Verpflegung der Spieler durch die Helfer der SGEM Kirchlengern – starteten am 02.07. um 16:00 Uhr die Partien an 28 Brettern. Die Teilnehmer kamen aus ganz Deutschland, so z.B. aus Paderborn, Dortmund und Krefeld; sogar aus Berlin und Nürnberg waren Spieler angereist. Natürlich stellte auch die SGEM Kirchlengern 1991 e.V. einige Teilnehmer, darunter CM Maurice Gulatz – selbst ebenfalls Schach-Streamer – und Peter Braun, der später dem Großmeister eine von zwei Niederlagen beibringen sollte.

Aber der Reihe nach: Um 20:00 Uhr nach 4 Stunden Spielzeit waren 25 Züge gespielt und es stand 8 : 0 für den Großmeister. Die Unterlegenen konnten sich bei einer leckeren Bratwurst und einem kühlen Getränk über ihre Partien unterhalten.
Um 21:00 Uhr waren 5 Stunden gespielt und 32 Züge absolviert; Spielstand 11 : 0 für GM Martin Krämer.
Der erste Sieg für einen der Teilnehmer gelang Julian aus Krefeld gegen 21:30 Uhr, der Spielstand nun 18 : 1 .

Um 22:00 Uhr erreichten CM Maurice Gulatz (SGEM Kirchlengern 1991) und Pascal Brunke (SG Bünde) Remis zum Zwischenstand von 20 : 2 . Dann gewann Peter Braun (SGEM Kirchlengern 1991) eine spannende Partie mit 4 Damen auf dem Brett !
Noch bis 22:30 Uhr wurde an den letzten Brettern gekämpft, bevor das Simultan-Turnier mit einem Remis von Luca aus Paderborn und dem Ergebnis von 24,5 : 3,5 endete.

Doch damit nicht genug: der Großmeister gab noch eine Zugabe und spielte mit 13 hoch motivierten Spielern ein Blitz-Turnier (hier hat jeder Spieler nur 5 Minuten Bedenkzeit). Hier gab sich der GM keine Blöße und gewann alle 13 Partien; Zweiter wurde mit CM Gulatz ein Spieler des Jubiläumsvereins. Er gewann alle seine Partien außer der gegen GM Krämer. Um 02:00 Uhr war dann dieses großartige Schach-Spektakel beendet.

Alle Beteiligten hatten viel Spaß an der Jubiläumsveranstaltung, manche von ihnen hatten bisher noch nie in einem Verein gespielt oder an einem realen Schachbrett gesessen, sondern waren durch die Corona-Lockdowns zum Online-Schachspielen gekommen.
An diesem Abend hatten sie zum ersten Mal OTB (over the board, wie es im Internet heißt) gespielt und waren begeistert.

Wer diese Begeisterung teilt oder mal im Verein erleben möchte: die SGEM Kirchlengern trifft sich Mittwochs ab 19:00 Uhr in der Bücherei der Erich Kästner-Gesamtschule,
In der Mark 30, 32278 Kirchlengern. Infos und Fotos unter www. sgem-kirchlengern.de .
Schachinteressierte sind immer herzlich willkommen !