Kirchlengerns Dritte trat am 8.12.19 zum Auswärtsspiel gegen die 2. aus Hücker-Aschen vollzählig mit 8 Mann an.
Als erste Partie ging die unseres Ersatzmannes Marvin Crecelius positiv für Hücker aus. Man muss dabei aber bedenken, dass Marvin erst am selben Tag von dem Spiel erfahren hat und aufgrund der Rangnummer nur an Brett 4 spielen konnte. Danach gewann Dirk mit den schwarzen Steinen an Brett 8. Er brachte einen seiner 4 Mehrbauern durch und konnte mit anschließender Dame seinen Gegner Matt setzen. Anschließend gewann auch Kevin an Brett 6 mit Schwarz und stellte die 1. Führung mit 2 zu 1 fest. Nun gewann ebenfalls Jan-Lucas am 1. Brett. Er konnte mit Weiß einen starken Angriff mit Dame und Turm vorbringen und das drohende Matt war für den Gegner nicht mehr zu verhindern. Nun stand es sogar 3 zu 1 für uns PuTTY Quick connect , aber es sollte dennoch anders kommen.

Jetzt war auch an Brett 3 Spielschluss. Kai hielt die Partie lange Remis und tauschte dann Qualität gegen Figur ab. Er hatte nun 2 Türme gegen Turm, Läufer und Springer, da sollte also noch was drin sein. Allerdings übersah er im 26. Zug einen Läufer Spiess und musste dann aufgeben. 3 zu 2 also noch. An Brett 7 kämpfte Wolfgang gegen seinen Gegner und hatte auch durchaus Spiel, musste sich aber nach einigen guten Zügen des Gegners geschlagen geben. Auch die beiden letzten Partien gingen positiv für Hücker aus. Linnart an Brett 5 verlor im Mittelspiel eine Figur und musste ebenfalls aufgeben. Nun lag es an Björn das ganze noch Remis zu halten, aber auch hier ließ die Partie auf Dauer gesehen nur eine Aufgabe zu. Damit stand die erneute Niederlage mit 5 zu 3 fest.