Am vorletzten Spieltag in der Bezirksklasse musste sich Kirchlengern 3 mit einer knappen Niederlage von 4.5 zu 3.5 begnügen. Zustande kam diese aber sicherlich auch, weil 2 Stammspieler kurzfristig ausfielen und somit Brett 5 und 6 kampflos an Bünde gingen. Jan Lucas an Brett 1 gewann sein Spiel. An Brett 2 musste sich Horst mit einer Niederlage zufrieden geben. Auch Björn an Brett 3 verlor. Brett 4 konnte Karl-Heinz für sich entscheiden. Pascal am 7. Brett gewann und Kevin an Brett 8 remisierte. Ganz interessant ist aber die Tatsache PuTTY , dass Hücker-Aschen 3 auch erneut verlor. Damit steht Kirchlengern unverändert auf Platz 5 und müsste nicht absteigen. Jetzt gibt es natürlich mehrere Möglichkeiten wie man nicht absteigt. Am besten wäre es aber gegen Löhne in der 7. Runde zu gewinnen, auch wenn die Tabellen 1. sind. Kirchlengern hat also noch alles in der Hand und am letzten Heimspieltag am 29.3.2020 liegt ordentlich Spannung in der Luft.